atlas-goes-peckfitz
  Bremssteine hinten erneuern
 
Analog auch bei der X8 anwendbar!
Weil meine hintere Bremsean der Atlas, bedingt durch einen Stein nicht mehr bremsen wollte, entschloss ich mich gleich meine Bremssteine auszuwechseln.
Gesagt, getan. Wie man ein ATV aufbockt und wie man ein Rad abschraubt, muss ich ja niemand erklären.
Deshalb komme ich hier gleich zum wesendlichen.


Mit einem geeigneten Inbusschlüssel löst man zum Anfang den Bolzen.


Der Bolzen und das Federblech werden entfernt.


Die alten Bremssteine werden aus dem Bremssattel raus gezogen.


Alle vier Bremskolben müssen vorsichtig zurück gedrückt werden.


Wichtig
dazu den Bremsflüssigkeitsbehälter im rechten vorderen Radhaus öffnen.


Die neuen Bremssteine werden nun mit dem Pertinax-Unterleger und dem Blech, die wir von den alten Bremssteinen abgenommen haben, vorbereitet.


Einer der beiden neuen Bremssteine ist nun zum Einbau bereit.


Jetzt werden die Bremssteine in den Bremssattel eingesteckt.


Fast Fertig.


Das Federblech und der Bolzen werden nun eingesetzt, der Bremsflüssigkeitsbehälter im vorderen rechten Radhaus wird auch wieder verschlossen.
Fertig!
Rad ran und den Hobel abgebockt.

Ganz wichtig zum Abschluss!
Vergesst bitte nicht ein paar mal auf die Bremse zu treten bevor ihr losfahrt. Die vier Bremskolben, die wir vorhin zurückgedrückt haben, müssen sich erst wieder an den neuen Bremssteinen anpassen.
Die Bremse kann mitunter noch schlecht funktionieren. Das liegt daran, dass sich die neuen Bremssteine erst einarbeiten müssen. Nach ein paar vorsichtigen Betriebsbremsungen sollte das aber Geschichte sein.


 
 
  Es waren schon 316451 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)