atlas-goes-peckfitz
  Anreißstarter erneuern
 
Nachdem das Freilauflager des Anlassers einer 2007er Atlas500 seinen Dienst einstellte und auch der Anreißstarter "schlapp" machte, lies sich der Atlas überhaupt nicht mehr starten...

So stand er nun im Carpot... den ganzen Winter lang.
Die Sonne kam raus und wir machten uns ans Werk.


Anreißstarter abbauen...


... es fehlte ihm an "Spannkraft".


Um nachzusehen ob die Feder gebrochen ist, zerlegte ich den Anlasser.


Die Feder ist in Ordnung. Schnell ein Bild gemacht und dann flog die Feder auch schon aus ihrer Führung.


Mit vereinten Kräften beförderten wir die störrische Feder wieder an ihren Platz.


Beim Zusammenbau habe ich die Scheibe mit der Anreißschnur um zwei Umdrehungen vorgespannt und dann wieder zusammengebaut.
Und siehe da, der Anreißstarter funktioniert wieder.


 
  Es waren schon 329036 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)