atlas-goes-peckfitz
  Ölwechsel Linhai
 
Hierfür benötigt man 1400 ml Motorenöl, eine Altölwanne.
Zum Öl einfüllen:
Schlauch mit Dose, leere Getriebeölflasche mit Schlauch oder Trichter mit Schlauch. WICHTIG Altöl fachgerecht entsorgen.
Motor auf Betriebstemperatur bringen.
Linhai auf waagerechter Fläche abstellen. Ölablassschraube 4 mit Ölsieb 3 herausschrauben, siehe Bild. Zum lösen der Ölablassschraube Steckschlüssel 19 mm oder Knarre benutzen. Gabelschlüssel und Ringschlüssel zerstören die Ölablassschraube 4!
Öl in Altölwanne ablassen. Achtung: Das Öl ist warm, Gummihandschuhe anziehen.
Gereinigte Ölablassschraube, (mit neuem O-Ring 1 wenn nötig,) einschrauben und mit 32 Nm festziehen, nicht “anknallen”.
Motoröl einfüllen.

Damit ihr nicht das Bodenblech abschrauben müsst, könnt ihr euch aus einem Alten Eimer ein Hilfsmittel bauen, einfach den Boden des Eimers abschneidern so dass ein Rand von etwa 7 cm hoch stehen bleibt.
Nun passt der Eimerboden zwischen Bodenplatte und Motor, nun müsst ihr nur noch ein Loch in den Eimerboden bohren da wo eine Aussparung am Bodenblech ist so dass, das Öl auch in den Auffangbehälter am Boden laufen kann. Siehe Bild da wo der Finger ist.
Dauer des Ölwechesels:
etwa 10-15 Min

 
  Es waren schon 314555 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)