atlas-goes-peckfitz
  Achsgetriebe reparieren
 

Was passiert wenn man nicht mitbekommt, dass man kein Öl im Hinterachsgetriebe hat? Erstmal nix! Aber dann. Alles blockiert und nix geht mehr.... Im Internet nach Ersatz gesucht und in der Bucht etwas gefunden. Ein nicht komplettes Achsgetriebe, aber was will man machen wenn man wieder fahren will? Ich habe dann aus drei verschiedenen Getrieben plus drei Neuteilen ein Achsgetriebe zusammengefummelt.

Staubtroken und festgefressen


Hilft nix. Das Teil muß raus


Das Übel ist entfernt



Im Achsgetriebe sieht es böse aus.

Da ist nichts mehr zu retten. Karies und Parodontose wo man hinschaut


Mittig ist anders.


Es gab aber noch ein Teil, das ich verwenden wollte und musste.


Das Lagergehäuse vom Kegelrad brauchte ich noch, also alles zerlegen.


Vergleich: rechts das zerschossenen Kegelrad und links ein gebrautes Teil aus einem anderen Gertiebe welches auch ein Lagerschaden hatte.


Um die Sicherung des Lagers zu lösen, musste ich mir was einfallen lassen.


Hier ist bereits das neue Lager eingepresst.


Der neue Wellendichtring ist auch drin…


Ab unter die Presse und das gebrauchte Kegelrad einpressen.


Sssssst, drin ist es.


Naja, so weit, so gut.


Die Aufnahme für die Bremsscheibe und die Kardanwelle sitzt auch fest.


Ab mit dem ganzen Gedöns in das in der Bucht gekaufte Achsgehäuse.


Das Ding muss natürlich auch festgeschraubt werden und damit ist die Vormontage fertig.


Nach langer Zeit geht's wieder zum Atti. Dieses mal mit dem Ziel: Heute wird noch ne Runde gedreht. Aber erst muß geschraubt werden.


Drei in eins plus Neuteile. Da ist es nun an seinem Platz. Meine größte Sorge: Ist auch alles dicht?


Bremsscheibe und Kardan ist auch fest... Langsam wird's.


Die Betriebsbremse lies sich super montieren. Kein Wunder, die kompletten A-Arms waren ab. Aber nicht mehr lange 


Die Parkbremse habe ich garnicht erst wieder eingebaut. Die zog eh nicht.


Öl auf's Getriebe und die Räder angeschraubt. Ab zur Probefahrt.


Alles Funzt, jetzt kann es wieder losgehen.
 
  Es waren schon 314555 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)