atlas-goes-peckfitz
  Alternative Vario-Belüftung
 
Hatte zunächst oben ein 60er Loch in die Abdeckung gebohrt, was etwas weniger als der Innendurchmesser des schwarzen Ansaugschlauches ist. In das Loch ein Alugitter rein und oben drauf eine selbstgebaute Lufthutze, die ich aus einem alten 86° HT-Bogen geschnitten habe. Angeschliffen und mit Kunststoffhaftvermittler konnte das PP sogar schwarz lackiert werden. Befestigt wurde das ganze mit PP-Spezial-Kleber von Marley (5,- in jedem Baumarkt).







Da die Vario aber noch immer gut warm wurde (eigentlich kaum zu glauben), hab ich noch einen PC-Lüfter eingesetzt, der die Stunde knapp 70m³ drückt.

Als wirklich günstige Alternative zum Lüfter (EBM Papst 612 JH, über 30,- Euro), bekommt Ihr die gleiche Leistung derzeit für unschlagbare 9,- Euro, inkl. Versand versteht sich.
Etwas lauter als der Papst (wen interessiert's beim Quad?) aber ebenfalls kugelgelagert und haltbar.





Wie gesagt, nix für "Tiefwatt-Taucher" aber dafür quasi alles für Umme.

Variogehäuse wird seither kaum mehr als handwarm. Also absolut empfehlenswert!

Gruß *boaah*eh!*

 
  Es waren schon 314555 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)