atlas-goes-peckfitz
  Bremse : Flüssigkeit wechseln und Entlüften
 
Hallo Leute !

Hatte ja in letzter Zeit ein bisschen Probleme mit meine Bremsen.
Nicht nur das, durch viel Schnee, ein Bremssattel vorne festgefroren war,
sondern auch die Bremsleistung war schlecht.
Also habe ich heute auf meiner Terasse in der Sonne meine Bremse wieder
flott gemacht. dazu habe ich von Lo...s einen Bremsenentlüfter gekauft.




Diesen kann man bequem an das Trittbrett hängen. Der Schlauch ist
lang genug und wenn man die Fußbremse betätigt, sieht man auch was passiert.
Dann einen 8er Ringschlüssel auf das Entlüfterventil am hinteren Bremssattel
und den Schlauch aufgesteckt. Vorher die Vorderbremse mit einem Kabelbinder
unter Druck setzen.




Dann wird die Verkleidung des Bremskolbens hinter dem rechten Vorderad
demontiert und der Ausgleichsbehälter geöffnet. Schön den Deckel und die
Membran mit Bremsenreiniger sauber machen !!! Nun noch das hintere
Entlüfterventil öffnen und dann schön langsam mit dem Fußbremshebel
pumpen.






Wenn dann im Schlauch frische Bremsflüssigkeit zu sehen ist, schließt man das Ventil
und geht zu den vorderen Bremssätteln. Dort am hinteren Entlüfterventil den Ring-
schlüssel aufsetzen, Schlauch drauf stecken, Ventil öffnen und wieder am
Fußbremshebel pumpen, bis saubere Bremsflüssigkeit kommt. Nun wird das Ventil
geschlossen, der Ausgleichsbehälter bis zwischen die Min +Max aufgefüllt und
zugedreht. Nun kann es an die vordere Bremse gehen.
Vorne sieht das dann so aus :




Lenker schrägstellen, bis der Behälter an der Bremsarmatur gerade steht. Den
Behälter öffnen, Deckel, Abdeckung und Membran entfernen und wieder schön
reinigen.










Dann den Behälter innen reinigen, den 8er Ringschlüssel auf das vordere Ventil
am Bremssattel stecken, Schlauch drauf und Ventil öffnen.
Nun mit dem Bremshebel langsam pumpen, bis frische Bremsflüssigkeit
im Entlüfter sichtbar wird. Die gleiche Prozedur auf der anderen Seite.
Dabei immer darauf achten, dass der Behälter am Lenker gefüllt ist, sonst
kommt Luft in die Bremsanlage !!!

Fazit : Achtet darauf, daß Eure Bremsflüssigkeit nicht zu alt wird !
Lieber einmal mehr wechseln, dann bremst es auch gut !!


Zum Schluß noch ein ernst gemeinter Hinweis!
Bremsen sind 
sicherheitsrelevante Teile eines Fahrzeugs! Ohne technische Kenntnisse rate ich von diesem Eingriff durch Leien unbedingt ab.



 
  Es waren schon 316451 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)