atlas-goes-peckfitz
  Differenzialöl wechseln
 

Stelle auch dieses Mal das Fahrzeug auf eine ebene Fläche.
Die Arbeitsschritte sind für das Differenzial und das Hinterachsgetriebe die gleichen. Deshalb beschreibe ich es hier nur einmal.

Stelle unter die vordere Ablassschraube ein flaches Gefäß zum auffangen des Öl's.
Entferne die Öl-Einfüll- und Öl-Ablassschraube.
Nachdem das Öl vollständig abgelaufen ist, schraube die Öl-Ablassschraube wieder ein und ziehe sie vorsichtig mit 23Nm fest. Denke daran: Nach fest kommt lose
Fülle jetzt in das Loch der Öl-Einfüllschraube etwa 0,33 Liter Getriebeöl vorn und 0,28 Liter Getriebeöl hinten, SAE80W90 oder besser.
Der Ölstand muß vorn genau bis zur Öffnung sein. Hinten dagegen nur bis zur Kontrollschraube. Sollte bei späteren Kontrollen etwas Öl fehlen, dann bitte nachfüllen!

Schraube jetzt die Öl-Einfüllschraube wieder ein. Auch hier gilt vorsichtig ca 23 Nm.

Differenzial vorne:




 

Achsgetriebe hinten:

  

  
So, noch alles schön sauber gemacht und das war's

 
  Es waren schon 317997 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)