atlas-goes-peckfitz
  Getriebeölwechsel vorderes Differential
 
Zuerst einen Auffangbehälter unterstellen.
Dann die Ablassschraube ausdrehen.

Die Schraube gut reinigen(Magnet).

Lange genug warten und ein Vorderrad ev. dabei drehen, so rinnt das ganze Öl heraus.


Das Öl vom vorderen Differential war noch sehr sauber!

Danach den Ablasschrauben mit der Hand ansetzen und festziehen.
Danach neues ÖL Einfüllen.
0,28 Liter im Austausch, Gesamtmenge 0,33Liter
Spezifikation mindestens: SAE 10W/40 SG oder SAE 80W/90 GL4 oder besser.

Ich verwende 75W/140 das ist in allen Temperaturbereichen 100% perfekt nur halt etwas teurer.


Ich mach das mit der Flasche und Schwanenhals, geht am saubersten.
Das ist zwar etwas langsamer aber es tropft nichts.

Bis zum Rand der Einfüllschraube vollmachen,dann passt es!






Voll. Fertig zum zuschrauben.


Schrauben reinigen und eindrehen.


Der schwarze Fleck in der Ölwanne ist Öl vom hinteren Achsgetriebe!
Viel Abrieb im Öl das sieht man daher :nix: LAGER DEFEKT!


Gruß Hermann


 
  Es waren schon 314555 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)