atlas-goes-peckfitz
  Kymco MXU Seilwinde
 
Andreas hat uns den ersten Bericht zur Verfügung gestellt.

Bohrungen waren lediglich an der Unterseite der Seilwinde notwendig. Zuerst habe ich die Winde mit dem Rollenfenster provisorisch angeschraubt um die Bohrlöcher zu markieren. Danach die Winde wieder abnehmen und Befestigungslöcher an der Unterseite der Seilwinde gebohrt. Vor dem Anschrauben der Winde die Zuleitungen an der Winde befestigen, geht im ausgebauten Zustand wesentlich leichter. Danach die Winde anschrauben.


Jetzt die Windenzuleitung an der rechten Seite (in Fahrtrichtung Rechts) entlang der Rahmenrohre mit Hilfe von Kabelbindern nach hinten in den Batteriekasten führen. Dazu die rechte Verkleidung abnehmen, das erleichtert die Sache ungemein. Dazu die Innenteile der Plastiknieten nach innen drücken. Dadurch werden die Plastiknieten gelöst und können herausgezogen werden. Lenkerschalter montieren (ich hab den Schalter links montiert) und das Kabel ebenfalls auf der rechten Fahrzeugseite nach hinten in den Batteriekasten geführt. Der Batteriekasten ist offen, eine Bohrung ist nicht notwendig. Jetzt das Steuerrelais für die Winde im Batteriekasten anbringen. Ich habe dazu Schrauben verwendet. Allerdings hätte selbstklebendes Klettband wahrscheinlich auch gereicht. Die Anschlusskabel für den Lenkerschalter bzw. die Funkfernbedienung waren am Relais vorinstalliert (ein Anschlussplan lag der Winde aber bei). Angeschlossen werden musste noch die Windenzuleitung und die Zuleitung zum Steuerrelais. Da der Lenkerschalter und der Empfänger der Funkfernbedienung mit einer Steckverbindung versehen waren konnte nur entweder der Lenkerschalter oder die Fernbedienung angeschlossen werden. Da ich beides nutzen möchte habe ich den Stecker der Fernbedienung entfernt, und die Kabel mit Pressverbindern zusammengelegt. Jetzt funktioniert beides. Zuletzt habe ich die Zuleitung (dickes rotes und schwarzes Kabel von Batterie zu Relais) angeschlossen.



 
  Es waren schon 317997 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)