atlas-goes-peckfitz
  Peckfitz, Okt.2010
 
.
Unser 5. Atlastreffen führte uns wieder nach Peckfitz.
Wie immer war das Wetter im Oktober durchwachsen.
Wir hatten fast alles dabei, Sonne, Regen und jede Menge Wolken. Nur Frost hatten wir nicht. War auch besser so.
Trotzdem es ein paar Wochen vor dem Treffen in Peckfitz nicht geregnet hatte, fanden wir wieder riesige Wasserlöcher vor, wovon wir einige in kürzester Zeit zu sämigen Matschlöchern umpflügten. Unsere Fangobrüder Basti und Chris leisteten dabei sehr gute Arbeit.
Vier Tage lang stand das Motto Spaß an erster Stelle. Wir hatten auch Spiele für den Sonnabend geplant, aber das Wetter war der Meinung es regnen zu lassen. Somit fielen unsere Spielchen buchstäblich ins Wasser.
Den Spaß am Fahren ließen wir uns aber nicht nehmen. Im Gegenteil. Die Wasserlöcher wurden voller und der Matsch flog umso besser.
Ein paar kleinere Pannen gab es, bedingt durch Steine im Matsch, auch. Da wir vorbereitet waren, konnten die drei kaputten Alufelgen gleich vor Ort repariert werden. Einen Ausfall hatten wir am Ende des dritten Tages dann doch. An Carstens Maschine brannte der Krümmer durch. Die Kiste machte so ein Krach, dass da gar nichts mehr ging. Egal, es waren ja noch genug Maschinen zum fahren da.
Obwohl unsere Treffen unter dem Namen „Atlastreffen“ abgehalten werden, gibt es da alles andere als nur Atlasse. Seht euch die Bilder und Videos an und ihr werdet feststellen, dass da alles Mögliche an Marken zu finden ist.

Nachtrag: Nach dem Reinigen der ATV's sind zwei abgerissene hintere Bremssättel aufgetaucht, wovon einer bereits repariert ist.
Die Steine im Schlamm sind in Peck halt nicht zu unterschätzen!

Auspufftuning

Vorab erstmal ein kleines ungeschnittenes Spezial.
"Die Sebi-Taufe"













So schnell geht das bei zwei Kisten die Bremskreise zu trennen.


 
  Es waren schon 312693 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)