atlas-goes-peckfitz
  Wartungsklappe CForce450
 
Nachdem ich zum Xten mal versucht habe die Wartungsklappe unter dem vorderen Gepäckträger gewaltfrei zu öffnen :schraub: :schraub: und dabei gescheitert bin :nix: ,habe ich eine andere Lösung der Verriegelung gefunden.
Nach eigener Einschätzung bin ich einigermaßen technisch begabt, aber was die China Ingenieure sich bei der Verriegelung haben einfallen lassen übersteigt meinen fachlichen Sachverstand :T
Man muß irgendwie schaffen die Klappe durch verschieben und gleichzeitig anheben in Richtung Lenker zu öffnen.


Diese Nupsis müssen .......


...aus diesen Schlitzen geschoben werden. Da ich den ersten unfreiwillig abgebrochen habe, wurden die restlichen nun auch entfernt.


Habe in den Ecken zum Lenker hin jeweils Löcher gebohrt und eine M5 VA Inbusschraube montiert (sozusagen als Stehbolzen)


Nun kann ich mittels passender Handrädchen (einzeln im Baumarkt erhältlich) die Klappe festschrauben.

Optisch vielleicht nicht den chinesischen Vorgaben entsprechend, aber zweckmäßig und auch bei montiertem Gepäckträger ohne Hilfsmittel und Verrenkungen zu entfernen :daumen:
_________________
Grüße vom Hühnermörder :winke:


 
  Es waren schon 314555 Besucher hier!
Diese Seite exsistiert seit dem 20.01.2008, Copyright by uns :-)